Porträt & Reportagen

 

Artikel aus Ausgabe 36

Drechselprojekt in Nepal  

Mit dem Projekt "Build up the Workshop" unterstützen der Verein Nepal Youth Foundation und die Drechselstube Neckarsteinach (dns) die beruflichen Ausbildungsmöglichkeiten im Berufsbildungszentrum in Kathmandu.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 36

Rainer Mewes  
  • Rainer Mewes
  •  

Wenn die Holzspäne in seiner Werkstatt fliegen, ist Rainer Mewes glücklich. Sein Herz schlägt für den Werkstoff Holz, seine Passion ist das Drechseln. An der Drechselbank ist er ganz bei sich, konzentriert und zaubert mit großem Geschick individuelle Produkte, die Auge und Herz erfreuen. ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 33

Randolf Pohl  

Randolf Pohl

In einem weiteren Portrait aus der Serie "Meine Werkstatt" öffnet Randolf Pohl seine Türen und berichtet über seine Liebe zum Werkeln mit Holz ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 32

Siegfried Schreiber  

Siegfried Schreiber

Per aspera ad astra – mit Mühe zu den Sternen. Der Drechsler, Künstler und Designer Siegfried Schreiber ist am 18.05.2015 in seinem Heimatort in Vaihingen an der Enz im Alter von 75 Jahren gestorben. ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 31

Franz Keilhofer  

Franz Keilhofer

Sehen wir uns nicht alle gerne die Werkstätten anderer Drechsler an? Ich für meinen Fall tue dies jedenfalls unglaublich gerne. In der Hoffnung, hier auch noch andere Werkstattportraits zu lesen, will ich nun den Anfang machen und ein bisschen was über meinen Werdegang, meine Arbeit und natürlich meine Werkstatt schreiben ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 30

Drechslerin Christine Wenzhöfer  

Christine Wenzhöfer

Es riecht nach Leinöl und feuchtem Holz. An der Wand unter einer Holzvertäfelung, an der Werkzeuge hängen, steht eine alte Hobelbank. Das Eichenholz hat tiefe Kerben, ist übersät mit Farbresten. Die Hobelbank dient als Ablage für einen Nassschleifer, Akkuschrauber, eine Motorsäge und andere Werkzeuge. Gehobelt wird auf ihr schon lange nicht mehr. Die kleine Drechselbank davor steht im Weg ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 29

Drechsler Christoph Finkel Staatspreis  

Christoph Finkel

Wir treffen Christoph Finkel an diesem Morgen im September in seiner Werkstatt. Gerade kommt er von der Tendence in Frankfurt. Die Tendence ist die internationale Konsumgütermesse rund um die Themen Wohnen und Schenken. Außerdem Trend-Plattform für die Neuheiten des folgenden Jahres. Am 1. September dieses Jahres wurde in Frankfurt der Hessische Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk zum 64. Mal vergeben.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 28

Friedemann buehler, porträt, drechsler, drechseln  

Friedemann Bühler

Form, Farbe und Struktur, mehr brauchen die filigranen Objekte von Friedemann Bühler nicht, um ihren besonderen Reiz zu entfalten. Viele seiner Schalen aus Esche spiegeln in ihrer Oberfläche die Struktur eines gerade überspülten Strandes wider. Die Gefäße aus Eiche hingegen scheinen mit ihren variationsreichen Strukturen frisch aus dem Wattenmeer geformt zu sein. Eins haben sie aber alle gemein, die Holzobjekte des 48-jährigen Langenburgers ...

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 23

Alan Carter, drechseln, Porträt  

Alan Carter

Alan Carter wurde im vergangenen April 67 Jahre alt und dennoch ist er einer der Newcomer in der internationalen Drechselszene. Erst im Jahr 2009 kam er zur Drechslerei, seine Arbeiten werden jedoch in den USA schon in mehreren namhaften Galerien angeboten und bereits 2011 demonstrierte er seine Techniken während des weltweit größten Drechselsymposions, welches der amerikanische Drechslerverband „American Association of Woodturners“ (AAW) jährlich veranstaltet.

mehr...

 

Artikel aus Ausgabe 20

Armin Kolb, gedrechselte Kreisel, drechseln  

Kreiselmacher Armin Kolb

11.00 Uhr vormittags. Das Thermometer zeigt 26 Grad an. Ich bin froh über diesen schattigen Platz auf der Veranda. Draußen herrscht absolute Bewegungsstille, nur hin und wieder weht eine leichte Brise durch die Bäume. Mein Blick streift über leichtes Hügelland, kleine Weinberge und handtuchgroße Felder, die von den Einheimischen bewirtschaftet werden. Bin ich im Auenland? Nein – keineswegs. Ich bin in Slowenien. Hier hat sich Armin Kolb vor drei Jahren ein kleines Bauernhäuschen gekauft und renoviert es seitdem. Es ist seine Wahlheimat, hier entsteht sein Sommeratelier...

mehr...