PRAXIS

 

Chic verschlossen
Werkbericht von Jens Holtkamp

 

Ein selbst gedrechselter Flaschenverschluss zusammen mit einer Flasche Wein ist immer ein schönes Geschenk. Im Laufe der letzten Jahre habe ich viele Flaschenkorken aus verschiedenen Holzarten in den unterschiedlichsten Farben und Formen gedrechselt. So habe ich immer eine schöne bunte Mischung vorrätig. Aber mit der Zeit kam bei mir der Anspruch, nicht immer auf die gleiche Art drechseln zu wollen, und ich hielt Ausschau nach neuen Möglichkeiten und Ideen. Als ich dann den Werkbericht von Franz Keilhofer zum Querholzstift in der DrechslerMagazin-Ausgabe Nr. 26 gelesen habe, ist mir aufgrund der gekonnt in Szene gesetzten, ansprechenden Maserung des Eibenholzes sofort die Idee gekommen, Flaschenkorken aus Querholz herzustellen, die ich hier gerne vorstellen möchte.

 

 

Dieser Astabschnitt aus Robinie ist 50 mm lang. Gegenüber der geplanten Oberseite wird an der Bandsäge ein gerader Schnitt gesägt. Auch an den Seiten wird grob die spätere Form zugeschnitten ...

 

Sie möchten weiterlesen?

In DrechslerMagazin Ausgabe 29 / Winter 2014 finden Sie ausführliche Anleitung mit vielen weiteren detaillierten Fotos.

 

Zurück zu PRAXIS